Arbeitsförderung

Maßnahmen zur Vorbereitung von Teilnehmern für den ersten Arbeitsmarkt zu deren Stabilisierung und Wiedereingliederung.

Unsere Angebote

 

Soziale Teilhabe

nach § 16i; ÖGB-Richtlinie und FAV § 16e

Arbeitsplätze zur Verbesserung des touristischen Umfeldes von Kommunen durch unterschiedliche Förderstellen zur Schaffung versicherungspflichtiger Beschäftigungsverhältnisse im Rahmen der regionalen Förderkonzepte der Landkreise und Regionen

 

Arbeitsgelegenheiten

nach § 16d und ÖGB-Richtlinie des Landes Thüringen

gemeinnützige Förderungen für über 55-Jährige Langzeitarbeitslose mit multiplen Vermittlungshemnissen – nicht versicherungspflichtige Beschäftigung. Arbeitsgelegenheiten zur Verbesserung des Arbeits- und Sozialverhaltens in Zusammenarbeit mit Kommunen und gemeinnützigen Vereinen und Einrichtungen.

Gruppen-AGH mit sozialpädagogischer Begleitung oder in Verbindung mit dem Förderinstrument AGVS zur Austestung und Aktivierung hinsichtlich unterschiedlicher Defizite der zugewiesenen Teilnehmer.


Ihr Ansprechpartner:

 

Herr Meyer

Prokurist

Bereichsleiter Arbeitsförderung

 

Telefon: 03677 2059286


Interessenten informieren wir gern.

  • Selbstvermarktung & Mithilfe bei der Bewältigung von Problemstellungen der Teilnehmer
  • Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche, bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen  und der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche